Frontalzusammenstoß fordert eine Tote und drei Schwerverletzte

30. November 2009, 14:54
1 Posting

Ursache vorerst ungeklärt

Horn - Ein Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der B35 bei Burgschleinitz (Bezirk Horn) hat am Montag in der Früh ein Todesopfer und drei Schwerverletzte gefordert. Nach Angaben der Polizei starb eine 44 Jahre alte Frau noch an der Unfallstelle. Die Ursache der Kollision blieb vorerst ungeklärt.

Die Autos seien "ohne ersichtlichen Grund" zusammengestoßen, berichtete die Sicherheitsdirektion. Die 44-Jährige und ihr Sohn (16) wurden im Wrack eingeklemmt. Sie mussten von der FF Eggenburg mit der Bergeschere befreit werden. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Der schwer verletzte Jugendliche wurde vom Notarzthubschrauber "Christophorus 2" ins Landesklinikum St. Pölten transportiert.

Ebenfalls schwere Verletzungen erlitten laut Sicherheitsdirektion die Insassen des anderen Pkw im Alter von 18 und 19 Jahren. Das Auto war von dem jüngeren der Männer gelenkt worden. Beide wurden ins Landesklinikum Waldviertel Horn eingeliefert. (APA)

Share if you care.