Dörfler verteilt wieder Hunderter

30. November 2009, 13:46
420 Postings

Auch dieses Jahr überreicht der Landeshauptmann seinen Landsleuten persönlich 100 Euro steuerfrei

Klagenfurt - Ganz nach Jörg Haider Tradition wird der Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler auch heuer wieder den Teuerungsausgleich in Form eines Hundert-Euro-Scheines verteilen. Jeder Kärntner, der Pensionist mit Ausgleichszulage, Bezieher der allgemeinen Wohnbeihilfe, Bezieherin des Kärntner Müttergeldes und Bezieher des Familienzuschusses ist, kann sich von seinem Landesvater die finanzielle Unterstützung - steuerfrei - abholen. Familien mit mindestens drei minderjährigen Kindern im gemeinsamen Haushalt erhalten 150 Euro - voriges Jahr waren es noch 200 Euro.

"Möglichkeit mit Politikern ins Gespräch zu kommen"

Das persönliche Verteilen sei hierbei besonders wichtig, so Dörfler. Schließlich hätten die vergangenen Jahre deutlich gemacht, wir sehr die Menschen diese direkte und unbürokratische Hilfe schätzen und brauchen: "Die direkte Barauszahlung des Teuerungsausgleich ist für viele Menschen eine Möglichkeit mit Politikern ins Gespräch zu kommen und Lösungen für ihre Probleme zu finden", so der Landeshauptmann. Diese vorweihnachtliche Begegnung sei für viele Menschen und auch für ihn sehr bedeutsam. (red)

Info: Neben der Möglichkeit, sich das Geld überweisen zu lassen, wird es heuer Auszahlaktionen in allen Bezirken geben. Start ist am 12. Dezember 2009 im Foyer des Verwaltungszentrums (Mießtalerstraße 1), von 9.00 bis 15.00 Uhr.

  • Dörfler 2008 beim Verteilen des Teuerungsausgleiches - medienwirksam mit Baby am Arm.
    foto: gert eggenberger

    Dörfler 2008 beim Verteilen des Teuerungsausgleiches - medienwirksam mit Baby am Arm.

Share if you care.