"Family Guy": Mit Windows 7 geht alles (doch nicht) besser

30. November 2009, 12:37
33 Postings

Microsoft veröffentlicht zurückgezogene Werbeclips auf Youtube - Wenig begeisternde Promotion

Gleichzeitig zur Veröffentlichung von Windows 7 hat Microsoft auch seine Marketingmaschinerie losgelassen, auf unterschiedlichsten Wegen will man dabei die NutzerInnen von den Vorzügen des eigenen Betriebssystems überzeugen. Doch nicht aus jeder dieser Kampagnen wird dann schlussendlich auch etwas, wie sich an einem aktuellen Beispiel zeigt.

Stopp

So wollten die Redmonder ursprünglich mit der beliebten Zeichentrickserie "Family Guy" werben, ein Unterfangen, das das Unternehmen schließlich in letzter Minute gestoppt hat. Spekulationen über die Ursachen für Microsofts Entscheidung machten entsprechend schnell die Runden, waren Stewie und Co. gar zu respektlos, um als Werbung zu dienen?

Veröffentlichung

Wohl auch um solchen Überlegungen keine weitere Nahrung zu geben, hat Microsoft sich nun dazu entschlossen die fertig produzierten Spots zu veröffentlichen. Dadurch zeigt sich: In den vier jeweils rund 15 Sekunden langen Clips wird recht uninspiriert Werbung für Windows 7 gemacht, aber urteilen Sie selbst.

(red, derStandard.at, 30.11.09)

  • Artikelbild
    screenshot: redaktion
Share if you care.