Vollmond für "New Moon"

30. November 2009, 11:50
23 Postings

Zweiter Teil des "Twilight"-Abenteuers spielte bisher 230 Millionen Dollar ein - Vor "The Blind Side" und "2012" - Mit Trailer

Los Angeles - Die Vampir-Romanze "New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde" bleibt der Liebling des US-Kinopublikums. Der zweite Teil des "Twilight"-Abenteuers spielte ersten Studioschätzungen zufolge an seinem zweiten Wochenende nochmals 42,5 Millionen Dollar (28,3 Millionen Euro) ein. Nach dem Rekordergebnis beim Start hat der Streifen damit bisher schon 230 Millionen Dollar in die US-Kinokassen gespült.

Das Football-Drama "The Blind Side" mit Sandra Bullock und Tim McGraw in den Hauptrollen konnte sich mit 40,1 Millionen Dollar auf dem zweiten Rang behaupten. Das Weltuntergangsspektakel "2012" des deutschen Hollywood-Regisseurs Roland Emmerich hielt sich mit 18 Millionen Dollar auf Platz drei. (APA)

Share if you care.