Behörden wollen Islamisten "deradikalisieren"

28. November 2009, 16:20
6 Postings

Nachrichtenmagazin berichtet von Planung eines neuen Forums

Frankfurt/Main - Deutsche Sicherheitsbehörden wollen bei der Terrorbekämpfung Islamisten verstärkt "deradikalisieren". Wie das Hamburger Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtet, soll dafür im Gemeinsamen Terrorabwehrzentrum in Berlin ein neues Forum gegründet werden. Dabei sollen die bisherigen Ansätze gebündelt und neue Strategien entworfen werden.

Ein Sprecher des deutschen Innenministeriums erklärte, dass die Innenministerkonferenz in der neuen Woche über das Problem diskutieren werde. "Das ist bereits ein Thema." Als Beispiel nannte er, dass Behörden versuchen, jugendliche Gewalttäter zu deradikalisieren, die eine Affinität zu Extremismus haben. Dabei gehe es auch um Rechtsextremismus. (APA/AP)

Share if you care.