22-Jährige steckte eine Stunde lang in Zigarettenautomat fest

28. November 2009, 13:06
52 Postings

Zigarettenpackung hatte sich verkeilt

Linz - Mehr als eine Stunde lang ist in der Nacht auf Samstag eine Frau in Linz mit ihrer Hand in einem Zigarettenautomat gesteckt, bevor sie vom Trafikanten befreit werden konnte. Die 22-Jährige hatte versucht, ein im Automat verkeiltes Päckchen mit der Hand zu ergreifen. Das berichtete das ORF Radio Oberösterreich am Samstag.

Gegen 22.00 Uhr war der Notruf bei der Feuerwehr eingegangen. Weder Polizei noch Rot-Kreuz-Helfer hatten die Frau zuvor befreien können. Die Feuerwehr versuchte zunächst, mit Schmierseife die Hand aus dem Ausgabeschacht zu lösen, was jedoch nicht gelang. Während die Feuerwehr daran dachte, den Automat aufzubrechen, suchten Polizisten in der Zwischenzeit den Trafikanten.

Dieser konnte das Gerät schließlich aufsperren und so die 22-Jährige aus ihrer misslichen Lage befreien. Sie wurde zur Untersuchung ins AKh Linz gebracht. (APA)

Share if you care.