Juniors besiegten Vienna verdient

27. November 2009, 20:58
1 Posting

Entscheidender Treffer für die Salzburger durch überragenden Kröpfl

Salzburg - Die Red Bull Juniors haben sich am Freitag in ihrer letzten Partie vor der Winterpause auf Rang sieben geschoben und damit im Mittelfeld der Ersten Liga etabliert. Die Salzburger feierten vor eigenem Publikum einen verdienten 2:1-(1:1)-Heimsieg über die Vienna, die damit weiterhin nur fünf Punkte vom Abstiegsplatz entfernt ist.

Die Juniors erwischten nach zuletzt drei sieglosen Heimspielen den besseren Start und gingen in der 15. Minute durch einen Kopfball von Rakic nach Holzmann-Flanke mit 1:0 in Führung. Gegen Ende der ersten Hälfte kamen die Wiener auf und durften dank eines Kopfballs von Bozkurt (35.) über den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich jubeln. Nach dem Seitenwechsel jedoch übernahmen die Gastgeber endgültig das Kommando, Rakic (50.) und Riegler (53.) scheiterten zunächst aber knapp. In der 75. Minute sorgte Kröpfl, bester Mann auf dem Platz, vor den Augen von Profi-Trainer Huub Stevens für das Siegestor, indem er den Ball über Goalie Reiter schupfte. (APA)

Fußball/Erste Liga (18. Runde):

Red Bull Salzburg Juniors - Vienna 2:1 (1:1).
Wals-Siezenheim, 500, Hameter

Torfolge:
1:0 (19.) Rakic
1:1 (35.) Bozkurt
2:1 (75.) Kröpfl

Juniors: Schober - Stöger, Jovanovic, Riegler, Pichler - C. Kröpfl, Pitak (62. Meilinger), Ilsanker, Matos, Holzmann (90. Karner) - Rakic

Vienna: Reiter - Dvoracek, Fellner, Ilic (89. M. Kröpfl), Imamoglu - Milosevic, Strohmayer (81. Niefergall) - Schoppitsch, Krajic, Öztürk (57. Sütcü) - Bozkurt

Gelbe Karten: Riegler, Holzmann, Pitak bzw. Imamoglu

Share if you care.