Austrianer gewinnnen Lustenau-Derby

27. November 2009, 20:26
posten

4:1-Heimsieg gegen den Lokalrivalen FC

Lustenau - Austria Lustenau hat sich am Freitagabend in der 18. Runde der Erste Fußball-Liga im Derby gegen den FC Lustenau 4:1 (1:0) durchgesetzt und sich zumindest bis zum Samstagsspiel auf Tabellenplatz zwei verbessert. Es war das insgesamt 120. Lustenauer Lokalduell, das 23. auf Profiniveau, wobei sich der bisherige Trend fortsetzte. Denn nur zwei dieser Duelle in der zweithöchsten heimischen Spielklasse hat bisher der FC für sich entschieden, die Austria aus dem "Ländle" hält dagegen nun bereits bei zwölf Erfolgen bei 9 Remis.

Die Elf von Edi Stöhr, die bereits das erste Saisonduell 2:1 gewonnen hatte, begann fulminant und führte bereits in Minute sechs nach Vorarbeit von Salomon durch einen Treffer von De Oliveira 1:0. Danach zeichnete sich Schlussmann Mendes in der ersten Hälfte gleich mehrmals aus und bewahrte die "Gastgeber" vor dem Ausgleich.

Nach dem Wechsel übernahm die Austria ganz klar das Kommando und erhöhte durch Vural - erneut nach Salomon-Vorlage - auf 2:0 (59.). Baldauf gelang zwar wenig später nach Freistoßflanke von Batir per Kopf der Anschluss (63.), doch das 3:1 durch Honeck per Kopf nach Micic-Flanke stellte die Weichen endgültig auf Sieg für das Stöhr-Team. Im Finish erhöhte der eingewechselte Stückler erneut per Kopf nach Micic-Freistoßflanke noch auf 4:1 (89.). Der FC Lustenau hat damit in den jüngsten 13 Runden nur einen einzigen Sieg gefeiert (3 Remis/9 Niederlagen) und liegt nur noch einen Zähler vor dem Tabellenneunten Hartberg. (APA)

Fußball/Erste Liga (18. Runde):

Austria Lustenau - FC Lustenau 4:1 (1:0)
Reichshofstadion, 6.200 Zuschauer, SR Stefan Meßner

Torfolge:
1:0 ( 6.) De Oliveira
2:0 (59.) Vural
2:1 (63.) Baldauf
3:1 (72.) Honeck
4:1 (89.) Stückler

Austria Lustenau: Mendes - Leitgeb, Kampel, Ernemann, Bolter - Dürr, Micic, Salomon, Sobkova (46. Honeck) - De Oliveira (83. Stückler), Vural (78. Freudenthaler)

FC Lustenau: Dobnik - Cengiz, Rödl, Eisele, Baldauf - Batir, Erbek (72. Katnik), Hagspiel, König (73. Marquinhos) - Kulnik, Fröschl

Gelbe Karten: Bolter, Vural, Honeck bzw. Erbek, Hagspiel, König

Share if you care.