Square Enix: Klassische Spielekonsolen vor dem Aus

27. November 2009, 15:07
12 Postings

In zehn Jahren sind Browser-Games der Standard, meint CEO Wada vom Publisher Square Enix

Die Verbreitung von Spielen über das Web und Browser-Games bedeute das Aus für klassische Spielekonsolen wie Xbox, Playstation oder Wii. Davon zeigte sich Square Enix-CEO Yoichi Wada in einem Interview mit dem Magazin MCV überzeugt. Eigene Hardware werde immer unwichtiger.

Netzwerk statt Hardware

Innerhalb von zehn Jahren werde sich der Markt drastisch ändern. Statt eigener Spiele-Hardware und Spielen auf Datenträgern werde der Großteil der Games in zehn Jahren über das Web angeboten werden und spielbar sein. In der Vergangenheit sei die Konsolenhardware im Zentrum gestanden, nun sei es das Netz.

Großes Potential

Sony, Microsoft und Nintendo hätten sich darauf bereits seit 2005 mit ihren Online-Plattformen vorbereitet. Nun müssten noch Drittanbieter folgen. Das Potential dieses Marktes sei enorm. Square Enix selbst hat nun die Entwicklung von Browser-Games forciert. (red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Konsolen in zehn Jahren unbedeutend

Share if you care.