Prozess gegen Adamovich am 24. Dezember

27. November 2009, 13:45
59 Postings

Er muss sich wegen übler Nachrede gegen Kampuschs Mutter Brigitte Sirny verantworten

Am 24. Dezember muss sich der ehemalige Präsident des Verfassungsgerichtshofs (VfGH), Ludwig Adamovich, wegen übler Nachrede im Wiener Straflandesgericht verantworten. Gerichtssprecher Christian Gneist bestätigte am Freitag den ungewöhnlichen Prozesstermin: "Die Verhandlung ist von 9.00 bis 11.00 Uhr ausgeschrieben."

Adamovich war von Natascha Kampuschs Mutter Brigitte Sirny wegen übler Nachrede geklagt worden, nachdem er in seiner Funktion als Leiter der Evaluierungskommission in der Causa Kampusch ein umstrittenes Interview gegeben hatte. Darin behauptete Adamovich unter anderem, für Kampusch wäre die Zeit ihrer Gefangenschaft womöglich "allemal besser" gewesen "als das, was sie davor erlebt hat".

Kampuschs Mutter fühlte sich davon persönlich angegriffen und reichte nach Rücksprache mit ihrem Anwalt eine Privatanklage ein. Adamovich hat bereits angekündigt, bei der Hauptverhandlung den Wahrheitsbeweis für seine Aussage erbringen zu wollen. (APA)

Share if you care.