Hellmerich Werkzeug­maschinen in Konkurs

27. November 2009, 11:21
posten

Wien - Die Kärntner Hellmerich Werkzeugmaschinen GmbH mit Sitz in Spittal an der Drau schlittert in die Pleite, geht aus einer Aussendung des Alpenländischen Kreditorenverbands (AKV) hervor. Geplant sei, den Betrieb weiterzuführen und im Rahmen eines Zwangsausgleichs zu entschulden, für die 72 Dienstnehmer wäre so eine Rettung in Sicht, heißt es vom AKV.

Die Gesellschaft besteht seit dem Jahre 1979 und befasst sich mit der Herstellung von technischen Produkten für die Maschinenindustrie, insbesondere deren Leistungen für die Autoindustrie. Die Verbindlichkeiten belaufen sich auf etwa EUR 880.000,00; die Aktiva auf rund EUR 680.000,00.
Die Gründe der Insolvenz liegen laut AKV in Auftragsrückgängen sowie Auftragsstornierungen. Alle Forderungen können über den AKV EUROPA angemeldet werden. (red)

Share if you care.