Banküberfall in Tarnanzügen

26. November 2009, 20:27
2 Postings

Eine Mitarbeiterin erlitt einen schweren Schock - Höhe der Beute unbekannt

Wien - Martialischer Überfall auf eine BAWAG-Filiale am Leberweg 8 in Wien-Simmering: Zwei unbekannte Männer in Tarnanzügen und Masken drängten am Donnerstagabend einen Security-Mitarbeiter von der Eingangstür mit gezückten Waffen ins Innere der Bank und bedrohten dort die Angestellten. Ein Täter übersprang das Kassenpult und bediente sich selbst aus den Geldladen.

Anschließend flüchteten beide aus der Bank und fuhren mit Fahrrädern in nördlicher Richtung davon. Die Täter sprachen kein Wort, so Ermittler zur APA. Eine Mitarbeiterin erlitt beim Vorfall einen schweren Schock und wurde mit der Rettung ins Spital zur weiteren ärztlichen Behandlung gebracht. Die Höhe der Beute war am Abend noch nicht bekannt.

Die Polizei geht davon aus, dass sich die Täter unweit der Bank ihrer auffälligen Kleidung entledigt haben könnten. Hinweise erbittet die Exekutive unter der Nummer (01) 31310-33220 oder 33800. Es wurde eine Belohnung von 2.000 Euro ausgesetzt.

Die zwei Täter waren 1,65 bzw. 1,80 Meter groß. Beide waren mit Tarnregenbekleidung, Handschuhen und Gesichtsmasken maskiert. Bewaffnet waren sie mit Pistolen. (APA)

Share if you care.