Corporate Design für "Nein zu arm und krank"

26. November 2009, 13:43
24 Postings

Initiative bekommt kreative Unterstützung von Lowe GGK

"Gesundheit darf kein Privileg sein", unter diesem Motto steht die Initiative "Nein zu arm und krank", die im Vorjahr von Siegfried Meryn gegründet wurde.

"Mit unserer Initiative möchten wir einen Beitrag leisten, um armen und kranken Menschen zu helfen, damit sie die bestmögliche medizinische Versorgung erhalten", so Meryn. Kreative Unterstützung erhielt die Initiative nun von der Kreativschmiede Lowe GGK, die pro bono die Corporate Design-Linie entwickelt und umsetzt. (red)

  • Logo von Lowe GGK für die Initiative "Nein zu arm und krank".
    foto: lowe ggk

    Logo von Lowe GGK für die Initiative "Nein zu arm und krank".

Share if you care.