Schweden könnte Teil von Vattenfall verkaufen

26. November 2009, 06:23
posten

Staat will aber Kontrolle über fünftgrößten Stromerzeuger Europas nicht aufgeben

Stockholm - Schweden erwägt den Verkauf eines Teils des komplett staatlichen Energiekonzerns Vattenfall. Der schwedische Staat wolle die Kontrolle über den fünftgrößten Stromerzeuger Europas nicht aufgeben, sagte Ministerpräsident Fredrik Reinfeldt dem schwedischen Radio am Mittwoch. Auch sei kein schneller Verkauf des großen Unternehmens geplant. "Wir glauben jedoch, eine Form einer Minderheitsbeteiligung könnte interessant sein", fügte Reinfeldt hinzu.

Die Mitte-Rechts-Regierung hat bereits das größte Privatisierungsprogramm in der Geschichte des jahrzehntelang sozialdemokratisch dominierten Landes eingeleitet. Seit ihrem Amtsantritt 2006 hat die Regierung einen Teil ihrer Anteile an der Telekomfirma TeliaSonera, dem Hersteller von Absolut-Vodka Vin & Sprit und dem Immobilienunternehmen Vasakronan veräußert. Rund 20 Prozent der größten Bank Skandinaviens, Nordea, befinden sich noch in staatlichem Besitz sowie Beteiligungen an über 50 weiteren Firmen. (APA/Reuters)

Share if you care.