Ferry Maier spricht sich gegen eigenen Kandidaten aus

25. November 2009, 13:35
posten

OGM-Umfrage: 71 Prozent mit Fischer zufrieden

Der ÖVP-Nationalratsabgeordnete Ferry Maier empfiehlt seiner Partei, die Bundespräsidentschaftswahl jedenfalls ohne eigenen Kandidaten zu bestreiten und den April-Wahlgang überhaupt für die Partei-Sympathisanten "freizugeben". Das berichtet das Nachrichtenmagazin "News" in seiner neuesten Ausgabe. 

Veröffentlicht hat das Magazin auch eine aktuelle Umfrage zur Bundespräsidentschaftswahl. Mehr als zwei Drittel - 71 Prozent - zeigten sich in einer OGM-Umfrage zufrieden mit der Amtsführung von Bundespräsidenten Heinz Fischer. 26 Prozent waren "sehr" und 45 Prozent "eher" zufrieden. Am höchsten war die Zustimmung bei der grünen Wählerschaft (87 Prozent), am geringsten bei der FPÖ (44 Prozent). Aber auch unter den Anhängern der ÖVP erreicht die Zustimmung 66 Prozent. (red, derStandard.at, 25.11.2009)

Share if you care.