Gute Noten für 27-Zoll iMac

25. November 2009, 10:22
235 Postings

Wired urteilt "Groß, hell und wunderbar schnell" - Core i7-Prozessor sorgt für Highspeed in der Macwelt

Der neue 27-Zoll iMac-Rechner aus dem Hause Apple wird in den US-Medien mit guten Noten bedacht. So vermeldet nun auch Wired, dass der neue iMac "groß, hell und wunderbar schnell" sei.

Das große Display

In seinem Test hebt Wired-Autor Michael Calore vor allem das große 27-Zoll -Display des Rechners hervor. Dieses soll sehr hell und scharf sein - was vor allem bei HD-Videos ein wesentliches Kriterium sei.

Unglaublich schnell

Ebenso begeistert zeigt sich der Autor vom verbauten Prozessor - der Intel Core i7 sei unglaublich schnell. Das Basismodell des Core i7 iMac wird mit 1-TB-Festplatte, 4 GB RAM und ATI Radeon HD 4850 Grafikkarte ausgeliefert. "Es handelt sich dabei zwar nicht um die beste Grafikhardware, aber sie ist perfekt geeignet für die Alltagsaufgaben, wie HD-Movies und auch für die meisten Spiele", urteilt Wired.

LED-Display

Der neue iMac sei deutlich dünner als seine Vorgänger, die Lautsprecher unauffällig im unteren Teil des Gerätes verbaut. Der Sound sei etwas dumpf, reiche aber aus um die Nachbarn zu nerven. Das 16:9-Display ist dank LED hell und scharf. "Weiß ist wirklich weiß, Schwarz wirklich Schwarz", so Wired.

"Oversized"

Wired kommt zu dem Ergebnis, dass sich "bei dieser Maschine Alles um das gigantische, massive komisch überdimensionierte Display dreht" ("Make no mistake: This machine is all about its gargantuan, stupidly massive, comically oversized but utterly gorgeous display")

Plus und Minus

Die beiden großen Pluspunkte sind das Display und der schnelle Prozessor. Auf der anderen Seite sei das Display einfach auch zu groß für manche AnwenderInnen. Und auch die Lautsprecher könnten besser sein, so Wired.(red)

 

  • Artikelbild
    foto: apple
Share if you care.