Israel warnt Beirut

25. November 2009, 07:32
26 Postings

Barak will Regierung des Landes "für jeden Hisbollah-Angriff" verantwortlich machen

Jerusalem - Israel hat den Libanon vor Angriffen der an der Regierung des Landes beteiligten schiitischen Hisbollah gegen sein Territorium gewarnt. "Die libanesische Regierung, und nicht nur die Hisbollah, wird für jeden Angriff verantwortlich gemacht werden", sagte Verteidigungsminister Ehud Barak am Dienstag im öffentlichen Rundfunk. Auch werde Israel nicht akzeptieren, dass "ein Mitgliedsstaat der Vereinten Nationen eine bewaffnete Miliz unterhält."

"Freie Hand"

Die Hisbollah habe seit dem Libanon-Krieg im Sommer 2006 aufgerüstet und besitze derzeit etwa 40.000 Raketen. Die Hisbollah habe im Libanon offenbar "freie Hand", habe Israel aber bisher aus Angst vor Vergeltungsschlägen noch nicht angegriffen.

Während des Libanon-Kriegs 2006 hatte die Hisbollah mehr als 4000 Raketen auf das nördliche Grenzgebiet in Israel abgeschossen. Bereits vor zwei Wochen hatte Israels Generalstabschef Gabi Ashkenasi vor einer Aufrüstung der Hisbollah gewarnt. Der Anfang November im Libanon gebildeten Regierung der nationalen Einheit gehören auch zwei Mitglieder der Hisbollah als Minister an. (APA)

Share if you care.