Ehefrau mit Messer attackiert: Fünf Jahre Haft

24. November 2009, 20:17
5 Postings

Der absichtlichen schweren Körperverletzung für schuldig befunden - Der 21-fach Vorbestrafte meldete Berufung an

Wien - Der 54-jährige Wiener, der am 21. August 2008 seine Ex-Frau mit einem Messer attackiert und lebensgefährlich verletzt hatte, ist am Dienstagabend im Straflandesgericht zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Die Geschworenen verneinten - wie schon im ersten Rechtsgang - die auf versuchten Mord lautende Anklage und befanden den Mann der absichtlichen schweren Körperverletzung für schuldig.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Dem 21-fach Vorbestraften erschien bei einem Strafrahmen von bis zu zehn Jahren die verhängte Strafe zu hoch. Er meldete Berufung an. (APA)

Share if you care.