Geschwächter LASK in Wr. Neustadt

24. November 2009, 15:17
5 Postings

Stark ersatzgeschwächte Linzer kämpfen in Wr. Neustadt gegen Rückfall auf Platz acht - Kraft wegen Gerüchte um Stronach-Interesse an Kärnten beunruhigt

Wiener Neustadt - Der LASK kämpft am Mittwoch im Nachtragsspiel der 16. Bundesliga-Runde stark ersatzgeschwächt gegen einen weiteren Rückfall in der Tabelle. Seit sieben Runden warten die Linzer, die gleich sieben Kicker vorgeben müssen, auf einen vollen Erfolg, nun droht Tabellenplatz acht, sollte das am Samstag wegen starken Nebels verschobene Gastspiel in Wiener Neustadt verloren werden.

Trainer Matthias Hamann wollte sich aber nicht über die aktuelle Personalmisere beschweren, sondern hob vielmehr die Chance hervor, das Guthaben auf die zehnte Stelle weiter vergrößern zu können. "Entscheidend ist einzig und allein der Abstand auf den Abstiegsplatz. Als wir Fünfter waren, hatten wir nur sieben Punkte Vorsprung, jetzt zehn, und es können am Mittwoch mehr werden", meinte der Deutsche.

Zuletzt gab es für den LASK mit dem 3:3 gegen Rapid zwar ein kleines Erfolgserlebnis, davor galt es allerdings ein 2:7 gegen Kapfenberg zu verdauen. Diese Schwankungen sollen laut Hamann so schnell wie möglich der Vergangenheit angehören. "Wir müssen versuchen, Stabilität und Konstanz reinzubringen, aber bei jungen Spielern ist das eben schwierig. Ich hoffe, dass wir das im Winter in den Griff bekommen."

Ganz andere Sorgen hat derzeit Hamanns Gegenüber Helmut Kraft, den die Gerüchte um eine mögliche Übersiedelung nach Kärnten stören, wo Geldgeber Frank Stronach Gefallen am EM-Stadion gefunden haben soll. "Ich lese das auch nur in den Zeitungen. Mein Wissensstand ist, dass Stronach nicht daran denkt, aus Wiener Neustadt wegzugehen." Der Tiroler merkte in den vergangenen Tagen, wie sehr ein möglicher Umzug seine Spieler belastet und verlangte deswegen noch am Dienstag vom geschäftsführenden Vizepräsidenten Ernst Neumann eine klare Aussage zu diesem Thema.

Weniger Kopfzerbrechen bereitet Kraft die momentane Personalsituation - ihm steht mit Ausnahme der langzeitverletzten Kolousek, Sadovic und Dunst der komplette Kader zur Verfügung. "Unser Ziel ist ganz klar ein Sieg, dann hätten wir uns endgültig im Tabellen-Mittelfeld festgesetzt", erklärte der Coach. Die auf zweieinhalb Wochen verlängerte Länderspiel-Pause kam Kraft jedoch alles andere als gelegen, "weil wir davor gut drauf waren und jetzt schon drei Tage später wieder ein schweres Spiel in Kapfenberg haben". (APA)

SC Wiener Neustadt - LASK Linz (Nachtragsspiel der 16. Runde/Stadion Wiener Neustadt, 19.00 Uhr, SR Harkam). Bisheriges Saisonergebnis: 2:4 (a). Keine Saisonergebnisse 2008/09.

Wr. Neustadt: Fornezzi - Ari, Kostal/Johana, Ramsebner, Klapf - P. Wolf, Reiter, Grünwald, G. Burgstaller - Aigner, Kuljic
Ersatz: Poyraz - Gercaliu, Kurtisi, Viana, Simkovic, Martinez, Haselberger, Sariyar, Stanislaw
Es fehlen: Sadovic, Kolousek, Dunst (alle langzeitverletzt)

LASK: Macho - Bubenik, Alunderis, Kobleder, Rasswalder - Saurer, Majabvi, Prager, Panis - Mayrleb, Wallner
Ersatz: Zaglmair - Salmutter, Skuletic, Hart, Metz
Es fehlen: Piermayr, Chinchilla-Vega (beide gesperrt), Bichelhuber, Margreitter, Cavlina, Pichler, Weissenberger (alle verletzt)

Share if you care.