Barroso-Wunschkandidatin Hedegaard nominiert

24. November 2009, 10:49
posten

Favoritin für neues Klima-Ressort - Ministerpräsident Lökke Rasmussen setzte sich gegen eigene Partei durch

Kopenhagen - Die dänische Energie- und Klimaministerin Connie Hedegaard soll als EU-Kommissarin nach Brüssel wechseln. Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen bestätigte ihre Nominierung am Dienstag in Kopenhagen, nachdem die Information vor seiner wöchentlichen Pressekonferenz über die Medien durchgesickert war.

Die 49-jährige Konservative war laut Insiderinformationen Wunschkandidatin von EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso. Es wird damit gerechnet, dass sie den neuen Posten einer EU-Klimakommissarin bekommen wird.

Hedegaard hatte sich in den vergangenen Monaten bei der Vorbereitung der UNO-Konferenz über ein neues Abkommen zum weltweiten Klimaschutz (7.-18.12.) in Kopenhagen profiliert. Trotz Barrosos Präferenz und die Beliebtheit der Ministerin in Dänemark war es bis zuletzt unsicher, ob Lökke Rasmussen Hedegaard für Brüssel nominieren würde.

Laut Regierungsabkommen zwischen Løkke Rasmussens rechtsliberaler Venstre und den Konservativen hätte nämlich ein Venstre-Mitglied in die EU-Kommission geschickt werden sollen. Einflussreiche Venstre-Politiker wollten unbedingt Bildungsminister Bertel Haarder auf dem Posten sehen. (APA)

Share if you care.