Körperlicher Verfall ab 45 beschleunigt

31. Oktober 2009, 09:24
58 Postings

Fitness und Nichtrauchen bremst Negativtrend

Chicago - Die körperliche Fitness nimmt schon ab dem frühen Erwachsenenalter ab. Dieser stetige Abbau beschleunigt sich einer Studie zufolge ab dem Alter von etwa 45 Jahren. Ein gesundes Körpergewicht, regelmäßige Bewegung und Tabakabstinenz können aber den körperlichen Verfall verzögern.

Männer vor Frauen

Die Forscher der Universität Houston untersuchten in der Langzeitstudie über 3.400 Frauen und fast 17.000 Männer im Alter von 20 bis 96 Jahren. Zwar ließ die Fitness ab dem frühen Erwachsenenalter kontinuierlich nach, aber besonders steil fiel die Leistungskurve nach dem Alter von 45 Jahren ab. Dies galt für Männer in noch stärkerem Maße als für Frauen.

Länger erhalten blieb die Herzkreislauf-Gesundheit bei jenen Teilnehmern, die ein gesundes Körpergewicht hatten, nicht rauchten und sich viel bewegten, wie die Forscher in der Zeitschrift "Archives of Internal Medicine" berichten. Mit sinkender Fitness steigt das Risiko für Herzkreislauf-Erkrankungen und dafür, dass Menschen sich im Alter nicht mehr selbstständig versorgen können. (APA)

Share if you care.