Durch "Streich" Mittwochabend lahmgelegt

21. Oktober 2009, 21:44
8 Postings

Nach Stromausfall mussten Fahrgäste eineinhalb Stunden warten

Wien - Für massive Verzögerungen bei der Wiener Schnellbahnlinie S45 ("Vorortelinie") am Mittwochabend ein Stromausfall gesorgt. Ursache war laut ÖBB ein "Übermutsstreich" von Unbekannten. Rund 100 Reisende mussten eineinhalb Stunden auf die Weiterfahrt warten.

Die unbekannten Täter hätten nicht nur den Stromausfall verursacht, sondern auch den Stromabnehmer einer S-Bahn zerstört, so die ÖBB. Das Unternehmen hat Anzeige erstattet. (APA)

Share if you care.