Ein Toter in der Schubhaft ist halt gar nicht gut

23. März 2009, 16:52
47 Postings

Neulich gab es Probleme mit einem von mir untergebrachten Familienvater. Der Mann war schon drei Mal in Schubhaft. Da er aber schwer zuckerkrank ist, kam er immer aus der Schubhaft raus: Irgendwie haben sie dort Angst gehabt, dass er ihnen stirbt. Und ein Toter in der Schubhaft ist halt gar nicht gut.

Die Polizei war dann eben bei mir und drohte mir mit Anzeige, weil der Mann und seine Familie keinen Meldezettel hätten. Ich habe dem Beamten erklärt, dass er keinen haben kann, weil er ja auch keinen Ausweis hat. Meinte der Beamte, dass statt einem Ausweis ja auch ein Identitätszeuge reichen würde. Da sagte ich ihm, dass das eben nicht mehr geht, das haben die vom Meldeamt ja abgestellt. Da meinte der Polizist, dass sie sich erkundigen würden.

Da musste ich ihm schon sagen, dass ich das recht witzig finde, dass sie als Polizisten das nicht einmal wüssten. Außerdem habe ich alle Behörden (Asylbundesamt, Fremdenpolizei usw.) verständigt - sonst wäre er (der Polizist) ja gar nicht da. In der Wohnung hat die eine kleine Tochter hysterisch gebrüllt, das ist dem Beamten dann auch zu viel geworden, er hat dann zu mir gesagt, er nimmt jetzt nur den Vater mit, der soll alle Befunde mitnehmen, in ein paar Stunden kommt er dann eh wieder zurück. Aus den wenigen Stunden wurden dann drei Tage.

Dann war er plötzlich wieder da. Die Polizei hat ihn also nur so pro forma mitgenommen. Und von mir wollten sie, dass ich alle Eide schwöre, dass die Familie nicht einstweilen in den Untergrund geht.

In Wahrheit ist das alles sinnlos. Sie wollen die Famlie abschieben, tun es aber nicht. Und so geht es vielen Familien. Mittlerweile gehen die Leute sogar lieber direkt zurück nach Russland, und zwar heimlich - denn wenn sie sich zurück schieben lassen via Polen oder Slowakei, dann haben sie große Angst, im "sicheren" Drittland von russischen Geheimdienstlern umgebracht zu werden. Der offizielle Rückweg ist für die Leute also lebensgefährlich. Wirklich sicher ist der inoffizielle aber bestimmt auch nicht.

  • Artikelbild
Share if you care.