Israel ließ Gefangene vom Golan nach 25 Jahren frei

16. Oktober 2009, 15:49
4 Postings

Waren als Jugendliche wegen "Widerstandes gegen die Besatzung" verurteilt worden

Damaskus - Zwei arabische Gefangene von den Golanhöhen sind nach 25 Jahren in israelischer Haft vorzeitig freigelassen worden. Syrische Medien meldeten am Freitag, Bisher Suleiman al-Makd (43) und Asem Mahmoud al-Wali (42) seien am Donnerstagabend überraschend zu ihren Familien auf den von Israel besetzten syrischen Golanhöhen zurückgekehrt. Al-Makd und Al-Wali seien beide als junge Männer wegen "Widerstandes gegen die Besatzung" verurteilt worden. Al-Makd, dessen Bruder Sidki noch inhaftiert ist, war damals zu 37 Jahren Haft verurteilt worden, Al-Wali zu 27 Jahren.

Über einen möglichen Zusammenhang zwischen ihrer Freilassung und den laufenden Verhandlungen über einen Gefangenenaustausch zwischen Israel und der radikal-islamischen Hamas-Bewegung wurde zunächst nichts bekannt. Die Palästinenserorganisation Hamas hält im Gazastreifen den israelischen Soldaten Gilad Shalit fest. Als Vermittler zwischen Israel und der Hamas agieren ein deutscher Beamter des Bundesnachrichtendienstes und ägyptische Diplomaten. (APA)

Share if you care.