Rangers und Penguins beinahe makellos

15. Oktober 2009, 10:30
posten

Titelverteidiger und New Yorker liegen mit jeweils zwölf Punkten aus sieben Spielen an der Ligaspitze

Wien - Titelverteidiger Pittsburgh Penguins und die New York Rangers haben am Mittwoch ihren starken Saisonstart in der NHL fortgesetzt. Die Rangers besiegten die Los Angeles Kings mit 4:2 und feierten nach einer Auftaktniederlage damit schon den sechsten Sieg in Serie. Stanley-Cup-Sieger Pittsburgh setzte sich bei den Carolina Hurricanes mit 3:2 nach Penaltyschießen durch. Mit jeweils zwölf Punkten führen die Rangers und die Penguins die Liga an. (APA)

Share if you care.