Nach Ribery und Robben auch Olic verletzt

11. Oktober 2009, 14:15
8 Postings

Sechs Wochen Pause für kroatischen Stürmer - Comeback von Toni rückt näher

München - Nach Franck Ribery und Arjen Robben hat sich ein weiterer Offensivspieler von Bayern München verletzt. Ivica Olic zog sich im Training der kroatischen Fußball-Nationalmannschaft eine Wadenverletzung zu und muss sechs Wochen pausieren. Damit scheinen die Chancen auf ein Comeback von Stürmerstar Luca Toni beim deutschen Rekordmeister am Samstag gegen Freiburg gestiegen zu sein.

Toni hatte zuletzt unter anderem mit den Österreichern David Alaba und Daniel Sikorski bei den Bayern Amateuren gespielt. Am Dienstag soll sich der Italiener gegen den Drittligisten Jahn Regensburg einem letzten Härtetest unterziehen. "Wenn man etwas leistet, kann man auch in den Kader kommen", sagte Bayern-Trainer Louis van Gaal, dessen Team bereits drei Spiele kein Tor erzielt hat. (APA/dpa)

Share if you care.