Noch kein Aufstand der durstigen Australier

7. Oktober 2009, 19:26
14 Postings

Fans müssen heuer beim Tourenwagen-Klassiker "Bathurst 1000" mit maximal neun Liter Bier pro Tag und Nase auskommen - mit Video

Sydney - Derzeit noch gleichmütig nehmen australische Motorsport-Fans die rigorosen Ausschankvorschriften für das am Sonntag nahe Sydney anhebende Langstrecken-Tourenwagenrennen "Bathurst 1000" hin. Assistant-Commissioner Alan Clarke warb um Verständnis für die von den Behörden verordneten Maximalrationen von 24 375-ml-Dosen Bier, also neun Liter, pro Fan und Tag. Wahlweise gibt es auch 13,5 Liter Leichtbier. Weintrinker müssen sich mit vier Litern bescheiden. Kombinationen sind verboten.

Die drastische Einschränkung soll die Kriminalität rund um das legendäre, über eine Distanz von 1000 Kilometer führende Rennen eindämmen. "Das ist einer der größten Motorsportevents in Australien und für viele ist es eine jährliche Pilgerreise", erklärte ein Beamter der Polizei von New South Wales. Das "Bathurst 1000" wird mit V8-Tourenwagen bestritten und lockt jährlich Zehntausende vor allem aus dem ländlichen Raum stammende Fans in den 200 Kilometer westlich von Sydney liegenden Ort Bathurst. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Wallaby sitzt bereits auf dem Trockenen.

Share if you care.