Rezepte nach den Jahreszeiten

11. Oktober 2009, 17:00
8 Postings

Leicht umsetzbare Gerichte mit saisonalen Produkten

Wien - "Konkurrenz für den Sonntagsbraten" lautet der Untertitel eines Rezepts aus der vor kurzem bei GU erschienenen "Jahreszeiten-Küche für die Familie". Das Ausprobieren des Rotbarsch-Schwarzwurzel-Gratins zahlt sich jedenfalls aus.

250 Rezepte haben die Autorinnen Susanne Bodensteiner, Martina Kittler und Christa Schmedler auf 188 Seiten untergebracht - eingeteilt in die vier Jahreszeiten und von der Vorspeise über Suppen und Hauptspeisen bis zu Desserts. Schon die Einteilung zeigt klar, dass auf jeweils frische, saisonale Produkte Wert gelegt wird. Und - für die Familie - auf machbare Zubereitungsprozeduren und ansprechendes Aussehen der fertigen Gerichte.

Rezept für Sonntagsbraten-Ersatz

Man kauft 750 Gramm Schwarzwurzeln, wäscht und schält sie (am besten mit Einweg-Handschuhen wegen der Verfärbung) und gibt die in kleinere Stücke geschnittenen Wurzeln sofort in einen Liter Essigwasser, um ein Oxidieren zu verhindern. Das zusätzlich gesalzene Wasser wird aufgekocht, binnen zehn Minuten sind die Schwarzwurzeln einigermaßen gar. Hinzu kommen dann 40 Dekagramm geschälte und geschnittene Karotten, die man fünf Minuten mitkocht. Das Gemüse wird abgeseit.

Inzwischen kann man bereits den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Pro Person ein Rotbarbenfilet (175 Gramm) wird nach den Waschen und Trockentupfen mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Zitronensaft beträufelt. In eine eingefettete feuerfeste Form kommt zunächst das Gemüse, darauf dann der Fisch.

Gschmackig wird die Sache durch die Sauce zum Gratinieren: Für vier Personen zwei Eigelb werden mit zwei Esslöffeln scharfen Senfs, 100 Gramm Schlagobers und 100 ml Apfelsaft verrührt und über einem Wasserbad schaumig geschlagen. Dann wird gesalzen und gepfeffert. 100 Gramm Emmentaler gibt man langsam hinzu. Der Käse schmilzt, es entsteht eine sämige Sauce. Man bedeckt Fisch und Gemüse mit der Sauce und gibt die Form für etwa 20 Minuten ins Backrohr - bis das Gericht goldbraun gratiniert ist. Als Beilage eignen sich Salzkartoffel mit Petersilie. Im Frühjahr kann man übrigens auf Spargel ausweichen, es eignen sich aber auch Schwarzwurzeln aus dem Glas. (APA)

Susanne Bodensteiner, Martina Kittler, Christa Schmedes:
"Jahreszeiten-Küche für die Familie"
GU/München 188 Seiten
ISBN 978-3-8338-1732-8
20,50 Euro

  • Artikelbild
    foto: gu-verlag
Share if you care.