Power International verkauft Solarprojekte in Spanien

2. Oktober 2009, 16:56
3 Postings

Wien/St. Helier - Die Power International (PI, ehemals Meinl International Power) hat ihre beiden bereits in Betrieb befindlichen Solarprojekte in Spanien - Solon und Almeria - am Donnerstag um 87,5 Mio. Euro verkauft. Käufer seien Gesellschaften, die vom Münchener Solar-Unternehmer Konstantin Strasser kontrolliert werden, dem Entwickler des Almeria-Projekts, teilte die PI am Freitag mit.

Die zwei Projekte mit einer Kapazität von rund 30 MW hätten die Mehrheit an unbaren Vermögenswerten der PI gestellt, heißt es in der Mitteilung. Die Transaktion sei daher ein "wichtiger Meilenstein" im Vorhaben der Power International, sich von allen Vermögenswerten zu trennen und die verbleibenden Barmittel an die Zertifikateinhaber auszuschütten. Der Verkaufsprozess für die verbleibenden Vermögenswerte werde mit mehreren potenziellen Käufern fortgesetzt.

Die Aktionäre der Power International hatten bei einer außerordentlichen Hauptversammlung am 21. April 2009 dem Konzept des neuen Meinl-unabhängigen Vorstands zugestimmt, das Unternehmen zu zerschlagen und den Cash-Bestand sowie den Erlös aus dem Verkauf der Beteiligungen an die Aktionäre auszuzahlen. (APA)

Share if you care.