New Yorker Philharmoniker sagen Kuba-Tournee ab

2. Oktober 2009, 12:55
posten

Warten auf Aufhebung der Reisebeschränkungen

New York - Wegen der Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der von der US-Regierung verhängten Blockade gegen Kuba haben die New Yorker Philharmoniker ihre für Ende des Monats vorgesehenen Auftritte in Havanna abgesagt. Wie das weltberühmte Symphonie-Orchester am Donnerstag in einer Erklärung mitteilte, wirken sich die von Washington verfügten Reisebeschränkungen für Sponsoren und Unterstützer negativ aus. Ohne sie sei das Kuba-Projekt jedoch nicht umzusetzen. Sobald die Reisebeschränkungen für die Geldgeber aufgehoben würden, stehe einer Tournee des Orchesters in Kuba nichts mehr im Wege.

Zwischen dem 30. Oktober und dem 2. November waren mehrere Konzerte der New Yorker Philharmoniker in Havanna vorgesehen. In der Erklärung dankte das Orchester dem Volk und der Regierung in Kuba für die Einladung. Im Februar 2008 hatten die New Yorker Philharmoniker als erste Musiker aus den USA in Nordkorea ein Konzert gegeben. (APA)

Share if you care.