"ART Brussels" lädt neun Galerien aus Österreich

27. März 2003, 11:41
2 Postings

Nach Juryauswahl - Insgesamt über 1.000 Künstler bei der 21. Messe zeitgenössischer Kunst ab 4. April

Wien - Eine international besetzte Jury hat neun österreichische Galerien für die Teilnahme an der wichtigen Brüsseler Messe zeitgenössischer Kunst "ART Brussels" ausgewählt. Für die von 4. bis 8. April laufenden 21. Ausgabe wurden die Galerien Academia, Hohenlohe und Kalb, Insam, Krinzinger, Krobath Wimmer, Lendl, nächst St. Stephan, Steinek und Thoman ausgewählt.

Von insgesamt 145 Ausstellern stammen 35 aus Belgien, 34 aus Deutschland, 23 aus Frankreich und zehn aus den Niederlanden. Alles in allem sind rund 20 Länder vertreten. Die begrenzte Zahl der Aussteller wurde aus 300 Bewerbern nach strengen Kriterien ausgewählt, um Niveau zu bewahren.

Insgesamt werden rund 1.000 Künstler aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Video, Skulptur, Installation, Performance Art und Multimedia vertreten sein. Rund 24.400 Besucher verzeichnete die Messe am Brüsseler Expo-Gelände im Vorjahr, etwa 25.000 werden in diesem Jahr erwartet. (APA)

  • 
Franz West, in Brüssel ausgestellt von der Galerie Thoman
    foto: art brussels

    Franz West, in Brüssel ausgestellt von der Galerie Thoman

Share if you care.