Jahreskonferenz Frauen gegen Gewalt

23. September 2009, 11:16
posten

ExpertInnen präsentieren Maßnahmen zum Schutz vor häuslicher Gewalt in Wien

Häusliche Gewalt ist die am weitesten verbreitete Todesursache von Frauen. Weltweit sterben mehr Frauen an den Folgen von Misshandlungen als an Krebs. Allein in Österreich ist laut Schätzungen jede fünfte Frau einmal in ihrem Leben von Gewalt durch einen nahen männlichen Angehörigen betroffen.

Das europäische Netzwerk WAVE Women Against Violence Europe bringt ab Donnerstag im Rahmen seiner Jahreskonferenz hochkarätige ExpertInnen nach Wien, die über internationale Maßnahmen zum Schutz von Frauen vor Gewalt berichten. Im Rahmenprogramm wird die Kampagne "Silent Witnesses" präsentiert: Bei dieser Ausstellung zum Thema Frauenmorde sind lebensgroße Figuren aufgestellt, die stellvertretend für Frauen stehen, die von ihren Partnern oder Ex-Partnern ermordet wurden. (red)

WAVE-Konferenz 2009

24. bis 26. September an der TU Wien

Nur der erste und die Hälfte des zweiten Konferenz-Tages sind für die Öffentlichkeit zugänglich.

Programm siehe hier (.pdf)

Link

WAVE

Share if you care.