Neuer Vorstandschef bei Salzburger Landesversicherung

27. August 2009, 15:10
posten

Salzburg - Die Salzburger Landesversicherung AG, einer 100-prozentigen UNIQA-Tochter, hat einen neuen Chef: Peter Humer (38), der seit 1996 im Konzern tätig ist, wird ab 1. September Vorstandsvorsitzender der "Salzburger". Er wird in dieser Position primär die Vertriebsagenden übernehmen. Das bisherige Vorstandsteam mit Reinhold Kelderer und Johann Hainisch bleibt weiterhin.

Humer wurde im Jahr 2000 Regionaldirektor für den Außendienst und in weiterer Folge auch für den Generalagenturvertrieb in Oberösterreich. Seit 2008 ist er als Area Manager für Vertriebsagenden in Oberösterreich, Niederösterreich, Salzburg, Polen, Tschechien und der Slowakei mitverantwortlich gewesen. Humer will den Vertrieb in Salzburg ausbauen und ist deshalb zurzeit auf der Suche nach 30 neuen Mitarbeitern.

Die Salzburger Landesversicherung besteht seit 198 Jahren. Derzeit sind rund 150 Mitarbeiter im Innendienst und doppelt so viele im Vertrieb tätig. Gemeinsam mit UNIQA-Salzburg wurde im Vorjahr ein Prämienvolumen von 260 Millionen Euro erwirtschaftet, das ist nach eigenen Angaben ein Marktanteil von knapp 23 Prozent. (APA)

 

Share if you care.