Juwelier-Angestellte mit Pfefferspray attackiert

26. August 2009, 11:20
posten

Angestellte wurde mit Faustschlägen traktiert - Täter verlor Schmuck bei der Flucht

Wien - Ein Juweliergeschäft in Wien-Favoriten ist Dienstagabend von einem äußerst brutalen Räuber heimgesucht worden.

Ein etwa 40- bis 50-jähriger Mann stürmte in das Geschäft in der Favoritenstraße und sprühte  beiden Angestellten Tränengas in das Gesicht. Während eine Angestellte flüchten konnte, traktierte der Räuber die andere Frau mit Faustschlägen. Sie erlitt Prellungen, berichtete die Polizei. Der Täter hat während des Überfalls nichts gesprochen. Er nahm zwar mehrere Schmuckgegenstände an sich, verlor diese aber bei seiner Flucht aus dem Geschäft.

Der Räuber ist 1,70 bis 1,75 Meter groß und korpulent. Er war mit einer schwarzen Baseballkappe, schwarzen Sonnenbrillen, einer hellen Sommerjacke und einer hellblauen, kurzen Hose bekleidet. Hinweise werden an das Landeskriminalamt Wien (Journaldienst) unter der Telefonnummer 01/31310-33800 erbeten. (APA)

Share if you care.