Japan Airlines streicht 4.800 Stellen

25. August 2009, 10:58
posten

Fluglinie will 740 Millionen Euro sparen

Tokio - Japan Airlines will einem Zeitungsbericht zufolge rund 4.800 Arbeitsplätze streichen. Der Abbau von zehn Prozent der Stellen solle helfen, umgerechnet rund 740 Mio. Euro im Jahr einzusparen, berichtete die Zeitung "Nikkei" am Dienstag ohne Angaben von Quellen. Die angeschlagene Fluggesellschaft erwäge zudem, kaum profitable Langstreckenrouten nur noch über eine Tochterfirma oder ein neues Unternehmen anzubieten.

Die umsatzstärkste Airline Japans rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem Nettoverlust von rund 470 Mio. Euro. Wegen der Wirtschaftskrise sind die Passagierzahlen bei vielen Fluggesellschaften weltweit eingebrochen. JAL muss auch deshalb seine Kosten drücken, weil der Konzern eine durch die Regierung abgesicherte Kreditlinie von rund 740 Mio. Euro erhalten hat. Bedingung für die Absicherung war eine drastische Umstrukturierung des Unternehmens unter staatlicher Aufsicht. (APA/Reuters)

Share if you care.