Quito will mit russischer Hilfe Kernenergie nutzen

21. August 2009, 23:57
posten

Vereinbarung zur technischen Beratung und Unterstützung unterzeichnet

Quito- Ecuador will mit russischer Hilfe die Atomkraft als Energiequelle erschließen. Mit der staatlichen russischen Atombehörde sei eine Vereinbarung zur technischen Beratung und Unterstützung bei der friedlichen Nutzung der Kernenergie unterzeichnet worden, teilte das Energieministerium in Quito am Donnerstag (Ortszeit) mit. Diese beinhalte unter anderem die Ausbildung von Ingenieuren.

Der linksgerichtete ecuadorianische Präsident Rafael Correa hatte im vergangenen Jahr eine engere Zusammenarbeit mit Russland angekündigt und will im Oktober nach Moskau reisen. Um seine Abhängigkeit von Energieimporten aus dem benachbarten Kolumbien zu verringern, baut das südamerikanische Land derzeit zwei Wasserkraftwerke. (APA)

Share if you care.