Andi Knoll kramt im ORF-Archiv

7. Juli 2009, 14:04
29 Postings

Ab Donnerstag gibt es das ORF-"Sommerkabarett" und Highlights aus vergangenen Kultsendungen wie den "kranken schwestern" oder "Projekt X"

Mit Beginn der Sommerferien hat auch der ORF sein Programm auf Sommer umgestellt und hält hier einige frische sowie aufgewärmte Schmankerln parat. Bereits am Montag startete die 19-teilige Montags-Serie "Geld.Macht.Liebe" rund um die Frankfurter Bankiersfamilie Rheinberg. Durchschnittlich 690.000 Seher verfolgten den Auftakt der Hochglanz-Intrigen-Staffel. Ab Donnerstag präsentiert der ORF bereits zum zehnten Mal im "Sommerkabarett" die besten Programme heimischer Kabarettisten.

Lukas Resetarits macht den Anfang

Am 9. Juli um 21.55 Uhr öffnet sich zu Beginn der "Donnerstag-Sommernacht" der Vorhang für Lukas Resetarits' "Rückspiegel". Weitere Auftritte beim "Sommerkabarett" haben Michael Mittermeier am 16. und 23. Juli, Michael Niavarani am 30. Juli und 6. August, Herbert Steinböck am 13. August, Palfrader & Scheuba am 20. August, Klaus Eckel am 27. August, Alf Poier am 3. September und schließlich Gunkl am 10. September.

Beste aus ORF-Archiven

Im Anschluss an das "Sommerkabarett" gibt es das Beste aus den ORF-Archiven. Zunächst wirft Hermes um 23.00 Uhr kurz den "Willkommen Österreich Wurlitzer" mit den Höhepunkten der vergangenen Staffel an. Gleich danach kramt Andi Knoll um 23.05 Uhr in "Auf Wieder-Sehen Österreich" die Highlights aus Kultsendungen wie den "kranken schwestern" über "Montevideo" bis hin zu "Projekt X" aus dem Archiv hervor.

Ab 23.30 Uhr steht in der Donnerstag-Sommernacht "Little Britain" auf dem Programm. Matt Lucas und David Walliams entführen dabei das Publikum wieder auf die Britischen Inseln - zu ihrer bunten Schar bizarrer Charaktere. Den Abschluss macht um 0.20 Uhr Benny Hörtnagl mit einer "orf.music.night.spezial".

"Die Great Hadern Show"

Auch "Die Great Hadern Show" mit Klaus Eberhartinger ist Teil des ORF-Sommerprogramms. Die erste Folge gab es am vergangenen Freitag um 21.55 Uhr auf ORF 1. Es sahen 335.000 Österreicher bei einem Marktanteil von 21 Prozent zu. (APA)

  • Andi Knoll.
    foto: orf/leitner

    Andi Knoll.

Share if you care.