Kadyrow schwört "grausame Rache" für inguschetischen Präsidenten

24. Juni 2009, 17:24
4 Postings

Zustand des beim einem Anschlag schwer verletzten Junus-Bek Jewkurow ernst

Moskau - Der tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrow hat "grausame Rache" für den bei einem Anschlag verletzten Präsidenten der russischen Kaukasusrepublik Inguschetien, Junus-Bek Jewkurow, geschworen. "Ich warne die Terroristen, die Unmenschen, die Teufel, die Jewkurow so schwer verletzt haben, dass sie das bald bedauern werden", sagte Kadyrow nach einem Bericht der russischen Nachrichtenagentur Interfax am Mittwoch.

Kadyrow verwies darauf, dass der Anschlag von den Behörden untersucht werde. "Aber wir werden das auch gemäß unseren Bergtraditionen untersuchen, und die Rache für Jewkurow wird grausam sein", sagte der Präsident weiter. In den Republiken des Kaukasus sind Traditionen wie die Blutrache Teil des Alltags.

Jewkurow war am Montag bei einem Anschlag schwer verletzt worden. Sein Zustand ist noch immer ernst. Jewkurow war im Oktober von Moskau zum Präsidenten Inguschetiens ernannt worden. Er sollte Sicherheit und Stabilität in die Unruherepublik bringen. Die Kaukasus-Republik hat enge kulturelle Verbindungen zu Tschetschenien. (APA)

Share if you care.