Iran-Wahlen: Twitter verschiebt Wartungsarbeiten

16. Juni 2009, 13:24
1 Posting

Mikroblogging-Dienstes vermeldet Aufschub, um den Protestierenden nicht einen wichtigen Kommunikationsweg zu nehmen

Der Provider des Mikroblogging-Dienstes >Twitter haben in ihrem Blog: "Down Time Rescheduled" mitgeteilt, dass dringend notwendige Wartungsarbeiten aufgeschoben werden. Der Grund dafür sind die Proteste nach den Präsidentschaftswahlen im Iran. Man wolle den Protestierenden einen wichtigen Kommunikationskanal in dieser Phase nicht nehmen.

Verschoben

Geplant war zunächst, die Wartungsarbeiten in den Abendstunden stattfinden zu lassen, dies hätte aufgrund der Zeitverschiebung einen Ausfall von Twitter am Vormittag im Iran bedeutet. Nun sollen die Arbeiten auf Mittag verlegt werden, um den Ausfall im Iran in die dortigen Nachtstunden fallen zu lassen.

Proteste

Von Seiten Twitters hieß es zudem, dass sich zahlreiche BloggerInnen zu Wort gemeldet hatten, um gegen die geplante Abschaltung ihren Protest auszudrücken. Tweets mit dem Tag "#maintenance" waren in der Nacht auf Dienstag unter den Topthemen der Twitterstartseite zu finden.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.