Karas plant Bürgerforum mit Nicht-ÖVP-Mitgliedern

13. Juni 2009, 17:16
9 Postings

Voggenhuber, Bösch und Fiedler eingeladen

Wien  - Der bisherige Delegationsleiter der ÖVP im EU-Parlament, Othmar Karas, will nach seinem Wahlerfolg mit mehr als 100.000 Vorzugsstimmen nicht nur eigene Parteimitglieder in das nun vom ihm geplante Bürgerforum einladen. Er habe etwa auch den früheren Grünen EU-Abgeordneten Johannes Voggenhuber, den SP-Mandatar Herbert Bösch oder den ehemaligen Rechnungshofpräsidenten Franz Fiedler eingeladen, bei der geplanten unabhängigen Europa-Plattform mitzumachen, erklärt Karas in der Sonntag-Ausgabe des "Kurier".

Auch der Wiener VP-Chef Johannes Hahn und viele Freunde aus den Bundesländern, allen voran Niederösterreich, hätten ihre volle Unterstützung zugesagt. Auf die Frage, ob auch Spitzenkandidat Ernst Strasser, der nach dem Willen der Parteispitze zum Delegationsleiter gewählt werden soll, willkommen sei, sagt Karas: "Jeder kann mitmachen, der eine positive Europa-Gesinnung im Herzen trägt, vor allem jene, die Karas auf den Stimmzettel geschrieben haben. Ihre Stimmen werden nicht vergeblich sein."  (APA)

Share if you care.