Twitter will Fakes mit verifizierten Accounts verhindern

7. Juni 2009, 14:42
posten

Microblog startet Beta-Test von verifizierten Accounts gegen das Fälschen von Profilen

Wer auf Twitter nach Prominenten sucht, bekommt eine lange Liste von Nutzern, die sich als Barack Obama, Ashton Kutcher oder Britney Spears ausgeben. Doppelgänger sind auf dem Microblog zwar laut den Terms of Service verboten, daran gehindert wird man allerdings beim Anlegen eines Accounts auch nicht. Das soll sich nun ändern, wie Mitgründer Biz Stone im Twitter-Blog nun bekannt gegeben hat. Denn in Zukunft soll es "verifizierte Accounts" geben.

Twitter zahlt nicht

Hintergrund ist die Klage von Tony La Russa, Manager des Baseball-Teams St. Louis Cardinals, in dessen Namen offenbar falsche Meldungen verbreitet worden waren. Berichten zufolge habe Twitter einer Schadenszahlung zugestimmt, was Stone jedoch dementiert. Die Klage sei eine unnötige Verschwendung juridischer Ressourcen gewesen, so Stone. Twitter habe nicht vor in solchen Fällen zu zahlen.

Beta-Test mit wenigen Nutzern

Dennoch will das Unternehmen im Sommer die Beta-Phase von verifizierten Accounts starten. Zunächst soll das Feature unter anderem bekannten Künstlern, Sportlern und öffentlichen Organisationen zur Verfügung gestellt werden. In Zukunft soll die Funktion dann ausgeweitet werden.

Aufregung um twitternden Phil Spector

Stone weist auch darauf hin, dass es sich nicht um die reale Person handeln müsse, nur weil in einem Twitter-Account die offizielle Website eines Politikers oder Prominenten verlinkt sei. Die große Mehrheit der Twitter-Nutzer seien zudem keine Nachahmer. Erst vor kurzem waren Medien auf einen falschen Phil Spector reingefallen, der vortäuschte aus dem Gefängnis zu twittern. Der ehemalige Musikproduzent wurde wegen Mordes zu 19 Jahren Haft verurteilt. Nachdem der unbekannte User die Medien und Nutzerschaft zum Narren gehalten hatte, gab er später zu, nicht der echte Spector zu sein und sich nur einen Spaß erlaubt zu haben. (red)

  • Twitter startet Beta-Test von verifizierten Accounts
    screenshot: twitter

    Twitter startet Beta-Test von verifizierten Accounts

Share if you care.