Zwei Tote bei Absturz eines Kleinflugzeugs

6. Juni 2009, 19:53
8 Postings

Maschine völlig zerstört - Pilot und Co-Pilot dürften auf der Stelle tot gewesen sein

Neunkirchen - Zwei Todesopfer hat der Absturz eines Kleinflugzeugs am Samstag im südlichen Niederösterreich gefordert, teilte das Landesfeuerwehrkommando mit. Die Maschine sei völlig zerstört, sie zerschellte im Wald im Bereich des Seebensteiner Berges (Bezirk Neunkirchen). Pilot und Co-Pilot dürften auf der Stelle tot gewesen sein. Die Identität des Piloten konnte erst am Nachmittag geklärt werden, berichtete der ORF NÖ. Demnach handle es sich bei dem Toten um einen 42-jährigen Angestellten aus Wien. Wer der Co-Pilot war, sei noch unklar.

Ein Augenzeuge hatte den Absturz in der Gemeinde Ramplach beobachtet und Rauch aufsteigen sehen, worauf er einen Notruf absetzte. In der Folge wurde eine groß angelegte Suche nach der Maschine eingeleitet. Alarmiert wurden Notarztwagen, ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 3", die Bergrettungen von Aspang, St. Corona am Wechsel und Mönichkirchen sowie Polizei und Feuerwehr. (APA)

Share if you care.