"Twilight"-Regisseurin verfilmt "Hamlet"

4. Juni 2009, 12:33
4 Postings

Weitere Hollywood-Projekte: Verhoeven-Thriller mit Halle Berry, "Ausgeflippt"-Cast beisammen, Natalie Portman wieder in Kostüm, Woody Allens Kidman-Ersatz

Los Angeles - "Twilight"-Regisseurin Catherine Hardwicke wagt sich an schwere Kost. Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" am Mittwoch berichtete, wird sie die Shakespeare-Tragödie "Hamlet" neu auf die Leinwand bringen. Emile Hirsch ("Milk") soll in dem modernen Drama über Brudermord und Rache die Hauptrolle übernehmen. Ron Nyswaner, der zuvor das Drehbuch für "Philadelphia" lieferte, wurde mit dem Skript beauftragt. Sobald dies vorliegt, soll mit den Dreharbeiten begonnen werden. Der neue "Hamlet" ist im zeitgenössischen Amerika angesiedelt. Ein junger Mann muss sich entscheiden, ob er seinen Onkel ermorden will, um den Tod seines Vaters zu rächen. Die Produzenten Dan Jinks und Bruce Cohen wollen den klassischen Stoff als "spannenden Thriller" präsentieren. Hollywood hat das Drama um den Dänenprinzen Hamlet schon mehrmals aufgearbeitet.

"Surrogate"

Oscar-Preisträgerin Halle Berry will nach ihrer Babypause als erstes einen Thriller drehen. Wie das Filmblatt "Variety" berichtet, verhandelt die Schauspielerin um eine der Hauptrollen in dem Thriller "The Surrogate" unter der Regie des Holländers Paul Verhoeven ("Black Book", "Basic Instinct"). Die Story dreht sich um ein Ehepaar, das sich seinen großen Wunsch nach einem Baby mit Hilfe einer Leihmutter erfüllen will. Doch zu ihrem Schrecken finden sie heraus, dass die schwangere Frau, die ihr Kind austrägt, wahnsinnig ist. Als Vorlage dient der gleichnamige Roman von Kathryn Mackel aus dem Jahr 2004. Berry soll die Ehefrau spielen, die sich unbedingt ein Baby wünscht. Sie stand zuletzt 2007 für die beiden Filme "Things We Lost in the Fire" und "Verführung einer Fremden" vor der Kamera. Im März vorigen Jahres brachte sie ein kleines Mädchen zur Welt.

"Flipped"

Für die seit langem geplante Verfilmung des Romans "Flipped" (deutscher Titel "Ausgeflippt") sind nun die meisten Schauspieler gefunden worden. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, werden unter anderem Aidan Quinn, Penelope Ann Miller, Rebecca De Mornay, Anthony Edwards und John Mahoney für Regisseur Rob Reiner vor die Kamera treten. Ab Ende Juni soll im US-Staat Michigan gedreht werden. Autor Wendelin Van Draanen hatte die Geschichte von der Romanze eines jungen Paares in den 1950er Jahren, das sich im Alter von sieben Jahren kennenlernt und mit 13 den ersten Kuss austauscht, 2001 zu Papier gebracht. Vor drei Jahren meldete die Schriftstellerin und Komödien-Spezialistin Nora Ephron ("Schlaflos in Seattle", "E- Mail für Dich") Interesse an, das Drehbuch zu verfassen und selbst Regie zu führen. Später ging das Skript dann an Reiner und dessen Co-Autor Andy Scheinman.

"Your Highness"

Nach ihrem Auftritt in dem Historiendrama "Die Schwester der Königin" will Natalie Portman erneut in alte Kostüme schlüpfen. Dem "Hollywood Reporter" zufolge wird die Schauspielerin Danny McBride und James Franco in der Prinzen-Komödie "Your Highness" Gesellschaft leisten. Regisseur David Gordon Green ("Ananas Express") will den Streifen im Sommer in Irland drehen. In der Story geht es um einen arroganten und faulen Prinzen (McBride), der gemeinsam mit seinem kämpferischen Bruder (Franco) das Königreich seines Vaters beschützen muss. Dabei verliebt er sich in eine mutige Prinzessin (Portman), die einem Kriegerstamm angehört. Die Schauspielerin dreht derzeit noch das Independent-Drama "Hesher", das sie mit ihrer neuen Firma "Handsomecharlie Films" auch produziert. Als nächstes ist sie an der Seite von Jake Gyllenhaal und Tobey Maguire in dem Drama "Brothers" auf der Leinwand zu sehen.

Luc(k)y Punch

Woody Allen hat einen Ersatz für Nicole Kidman gefunden, die kürzlich von dem neuesten noch titellosen Projekt des New Yorker Filmemachers abgesprungen war. Ihre Nachfolgerin ist die britische Schauspielerin Lucy Punch, die erst wenige Spielfilme vorweisen kann, darunter die Komödie "Die Girls von St. Trinian". Allen hält den Inhalt seines nächsten Streifens noch unter Verschluss, doch aus Filmkreisen verlautet, dass Punch ein hoch bezahltes Call-Girl spielen soll. Kidman, die in diesem Sommer mit Aaron Eckhart an der US-Ostküste den Streifen "Rabbit Hole" dreht, hatte Terminengpässe als Grund für ihren Rückzug angegeben. Ebenfalls im Sommer will auch Allen mit den Dreharbeiten in London beginnen. Er hat bereits Stars wie Antonio Banderas, Freida Pinto, Naomi Watts, Josh Brolin und Anthony Hopkins für den Film verpflichten können. (APA/dpa)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Catherine Hardwicke und ihr  'Twilight'-Cast bei den MTV Movie Awards

Share if you care.