Cynthia Nixon will Freundin heiraten

3. Juni 2009, 16:27
7 Postings

"Sex and the City"-Star hofft, dies in New York tun zu können und setzt sich dafür bei PolitikerInnen ein

Albany - Cynthia Nixon, Schauspielerin aus der Serie "Sex and the City", hat Abgeordnete des New Yorker Parlaments getroffen, um für eine Anerkennung gleichgeschlechtlicher Ehen zu werben. Ein entsprechendes Gesetz hat bereits das Abgeordnetenhaus des US-Staates passiert, der Senat muss aber noch zustimmen.

Die bekennende "lebenslange New Yorkerin" traf am Dienstag mit sechs Abgeordneten zusammen und zeigte ihren mit Diamanten besetzten Verlobungsring - die Schauspielerin will im nächsten Jahr ihre Freundin Christine Marinoni heiraten und hofft, dies in New York tun zu können. Aus einer Beziehung mit dem Fotografen Danny Mozes hat die 43-Jährige zwei Kinder. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Engagiert sich für die Legalisierung gleichgeschlechtlicher Ehe in New York: Cynthia Nixon.

Share if you care.