Computex: Neue PCs mit Nvidia Ion-Grafik

2. Juni 2009, 15:05
posten

Grafikprozessoren sollen bis zu zehn mal schnellere Grafik bei kleinen PCs mit Intels Atom ermöglichen

14 Hersteller zeigen auf der Computex in Taipeh rund 20 neue Produkte mit Nvidias Grafikplattform Ion. Die Produkte reichen von Nettops über All-In-One-Rechner bis zu Motherboards. Auch die Unterstützung von Notebooks hat Nvidia angekündigt.

HD-Video

Die Grafikplattform von Nvidia ermöglicht HD-Video mit 1080p sowie 7.1-Audio und GPU-beschleunigte Video- und Fotobearbeitungen, die mit Nvidias Cuda-Technologie kompatibel sind. Ion unterstützt zudem DirectX Compute, das auf Einsteiger-PCs eine gesteigerte Performance bieten soll. Die Grafikprozessoren unterstützen zudem Windows 7 und Vista.

Asus und MSI

Nvidia richtet die Ion-Grafikchips vor allem an Rechner basierend auf CPUs mit geringer Stromaufnahme wie Intels Atom, Celeron oder den Via Nano. Auf der Computex gezeigte Geräte sind unter anderem der All-In-One-PC Asus Eee Top ET 2002 und den Acer AspireRevo Desktop, der bereits am Markt erhältlich ist. Weitere Desktop-PCs und All-In-One-Rechner mit Ion kommen unter anderem von Flextronics und MSI auf den Markt. Die anderen Hersteller sind vor allem auf den asiatischen Markt beschränkt.

Nvidia will Ion in Zukunft auf für Notebooks anbieten, als eines der ersten Geräte soll Lenovos Ideapad S12 erhältlich sein. (red)

Share if you care.