Real stellt neuen Trainer vor

1. Juni 2009, 14:43
49 Postings

Manuel Pellegrini, zuvor Coach von Villareal, wird Nachfolger von Juande Ramos

Madrid - Bei Real Madrid beginnt eine neue Ära: Der neue Vereinspräsident Florentino Perez will den spanischen Fußball-Rekordmeister nach einer katastrophalen Saison wieder an glorreiche Zeiten anknüpfen lassen. Der 62-jährige Bauunternehmer, der bei Real das Team der "Galaktischen" begründet hatte, trat am Montag offiziell das Amt als neuer Clubchef der "Königlichen" an.

Neuer Real-Trainer für die kommenden zwei Jahre wird laut übereinstimmenden Medienberichten der Chilene Manuel Pellegrini, der bisher Villarreal betreut und den Provinzclub 2006 ins Halbfinale der Champions League geführt hatte. Als Sportdirektor ist der Argentinier Jorge Valdano vorgesehen, der Franzose Zinedine Zidane soll als Berater verpflichtet werden.

Perez hatte als einziger Kandidat die erforderliche Bürgschaft über 57 Millionen Euro erbracht. Damit wurde die für 14. Juni vorgesehene Wahl hinfällig. Nach Presseberichten will er rund 300 Millionen Euro in den Transfermarkt pumpen, um Weltstars wie den Brasilianer Kaka oder den Portugiesen Cristiano Ronaldo nach Madrid zu holen. "Wir werden eine wirklich spektakuläre Mannschaft aufbauen", sagte Perez vor seinem Amtsantritt. "Es gehört zur Tradition von Real, dass die besten Fußballer der Welt für unseren Verein spielen."

Die "Königlichen" waren in der abgelaufenen "Katastrophen-Saison" ohne Titel geblieben und spielerisch völlig im Schatten des überragenden FC Barcelona gestanden, der das "Triple" von Champions League, Meisterschaft und Cup gewann. Im vergangenen Jänner trat Ramon Calderon als Präsident zurück. Er soll Mitgliederabstimmungen manipuliert haben. Die Justiz ermittelt zudem, ob er Vereinsgelder in die eigene Tasche gewirtschaftet hat. Perez blickt angewidert auf die vergangenen Jahre zurück: "Real darf ein Spiel verlieren, aber die Vereinsführer dürfen dem Club keine Schande bereiten." (APA/dpa/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    In Zukunft schwingt der Chilene Manuel Pellegrini das Zepter bei den Königlichen in Madrid.

Share if you care.