Wikipedia verbannt Scientology offiziell

29. Mai 2009, 10:15
96 Postings

Sämtliche IP-Adressen von Scientology blockiert - Mitglieder hatten Einträge umgeschrieben, um eigene Interessen zu vertreten

Wikipedia hat alle bekannten IP-Adressen der Mitglieder von Scientology blockiert, sodass sie keine Einträge in der freien Online-Enzyklopädie mehr anlegen oder verändern können. Die Administratoren der Seite entschieden sich zu diesem Schritt, nachdem es öfter verkommen sein soll, dass Mitglieder der Organisation Einträge zu ihren Gunsten verändert hatten, berichtet The Register.

Imageschaden für Wikipedia

Der Blockade von Scientology gingen lange Diskussionen voraus. Eine Schiedskommission von Wikipedia hat nun mit 10 zu 0 Stimmen (mit einer Enthaltung) für die Blockierung bekannter IP-Adressen der Organisation gestimmt. Die Administratoren befürchteten einen Schaden für das Image der Online-Enzyklopädie. Wikipedia fordert von den Autoren einen neutralen Standpunkt in den Artikeln ein. Mehrere Mitglieder von Scientology sollen jedoch Artikel über die Organisation umgeschrieben haben, um ihre eigenen Interessen zu befürworten.

Erste offizielle Blockierung

In der Vergangenheit hatte Wikipedia immer wieder einzelne Personen vom Bearbeiten von Artikeln ausgeschlossen. Die Blockade von Scientology sei laut Bericht die erste in der Geschichte der Enzyklopädie, bei der eine derart große Gruppe offiziell von der Seite verbannt wurde. (red)

  • Scientology-Mitglieder dürfen keine Wikipedia-Artikel mehr bearbeiten
    screenshot: red

    Scientology-Mitglieder dürfen keine Wikipedia-Artikel mehr bearbeiten

Share if you care.