Veilchen Baumgartlinger

25. Mai 2009, 14:12
136 Postings

Mittelfeldspieler Julian Baumgartlinger wechselt für drei Jahre zur Wiener Austria. Über die Ablösesumme an 1860-München wurde Stillschweigen vereinbart

Wien - Cupsieger Austria Wien rüstet weiter auf. Jüngster Neuzugang ist der defensive Mittelfeldspieler Julian Baumgartlinger. Der aktuelle Kapitän der österreichischen U21-Nationalmannschaft unterschrieb einen Vertrag über drei Jahre bei den Favoritnern. Die Ablöse an dessen Ex-Klub 1860-München bezeichnete AG-Vorstand Thomas Parits als "nicht einmal der Rede wert. Die "günstige Ausbildungsentschädigung", so Parits, sei der Spieler auf jeden Fall wert. "Er hat das Potenzial sich bei uns durchzusetzen." Als Ersatz für den scheidenden Austria-Kapitän Jocelyn Blanchard dürfe Baumgartlinger allerdings nicht gesehen werden: "Die Blanchard-Nachfolge ist ein zu großes Paar-Schuhe für den jungen Spieler", erklärte Parits.

Stürmersuche bleibt ein Rätsel

Nach Zlatko Junuzovic, Manuel Ortlechner (beide Kärnten), Florian Klein (LASK) und Michael Liendl (Kapfenberg) wurde mit Julian Baumgartlinger (1860 München) ein weiterer Österreicher verpflichtet. Oberste Priotrität hat in Favoriten allerdings das Engagement eines neuen Stürmers und der wird wohl nur im Ausland zu finden sein. Das Anforderungsprofil der Veilchen entspricht laut Parits jenem von Ex-Austrianer Sigurd Rushfeldt, "Wir suchen einen fertigen und erfahrenen Stürrmer, von dem Okotie sich noch etwas abschauen kann", so der AG-Vorstand. Austria-Präsident Katzian verhandelt nach dem gesicherten Startplatz zur Europa League-Quali mit neuen Sponsoren, die den Transfer ermöglichen sollen. Am 8. Juni tagt der Aufsichtsrat zu Favoriten, dessen Stimme den Deal absegnen muss. (sh, 25.05.2008, derStandard.at)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    U-21-Teamspieler Julian Baumgartlinger unterschrieb für drei Jahre beim Cupsieger aus Favoriten.

Share if you care.