Piratenpartei kann mit Sitz im EU-Parlament rechnen

1. Mai 2009, 14:03
58 Postings

Laut Zeitungs-Umfrage könnte die Partei 5,1 Prozent der Stimmen bei der EU-Wahl erreichen

Einer Umfrage der schwedischen Zeitung Dagens Nyheter (DN) zufolge, kann die schwedische Pirate Party mit 5,1 Prozent der Stimmen bei den kommenden EU-Wahlen rechnen. Damit würde die Partei, die vor allem seit dem umstrittenen Urteil gegen die Pirate-Bay-Gründer regen Zulauf hat, ins EU-Parlament einziehen, wie TorrentFreak berichtet.

Über 42.000 Mitglieder

Die im 2006 gegründete Pirate Party war die erste Partei, die das Piratensegel hisste. Mittlerweile haben sich auch in zahlreichen anderen Ländern ähnliche Parteien formiert, darunter die PPÖ in Österreich. Die schwedische Partei soll mittlerweile über 42.000 Mitglieder haben, Tendenz rasant steigend.

Sitz im EU-Parlament

Laut den DN-Umfrage spricht die Pirate Party vor allem die Wählerschicht zwischen 18 und 30 Jahren an. Mit 5,1 Prozent Stimmen, wie von der Zeitung erwartet wird, wäre der Partei ein Sitz im EU-Parlament, das hierzulande am 7. Juni gewählt wird, sicher. (red)

  • Schwedischer Piratenpartei hat gute Chancen auf Einzug ins EU-Parlament

    Schwedischer Piratenpartei hat gute Chancen auf Einzug ins EU-Parlament

Share if you care.