Viktoria Kickinger geht mit 1. April

27. März 2009, 17:20
5 Postings

Wien - Anfang März gab Postchef Anton Wais seinen Rücktritt mit Monatsende bekannt, nun geht auch Post-Generalsekretärin Viktoria Kickinger. Sie geht ebenfalls mit 1. April 2009. Wer ihr nachfolgen soll, ob der Job überhaupt nachbesetzt wird und warum Kickinger das börsenotierte teilstaatliche Unternehmen verlässt wollte die Post auf APA-Anfrage nicht verraten. Kickinger leitet seit 2004 das Generalsekretariat und verantwortet die Bereiche Strategie und Konzernentwicklung, Regulatory Management und Public Affairs sowie die Konzernkommunikation. Zuvor war sie beim ORF, der ÖIAG und den ÖBB tätig.

Neuer Chef bei der Post wird mit 1. April Generaldirektor-Stellvertreter und Finanzvorstand Rudolf Jettmar. Er hatte kürzlich auch bereits die Bilanz-Pressekonferenz der Post AG geleitet. Jettmar wurde interimistisch bestellt, ein endgültiger Nachfolger für Wais soll so schnell wie möglich gefunden werden, hieß es zu Monatsbeginn. Wais tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück. Auf seinen Nachfolger kommt ein großes Bündel an Arbeit zu, gilt es doch die Post für die endgültige Marktliberalisierung 2011 vorzubereiten.(APA)

Share if you care.